Warum Fußpflege?

Unsere Füße werden ein Leben lang belastet und tragen nicht immer Idealgewicht. Mit zunehmenden Alter und nachlassender Kraft der Gelenke haben sie noch mehr zu tragen. So kommt es dann zu Druck- Verlagerungen und zu Veränderungen wie z.B. Senk-, Spreiz- und Plattfüßen. Diese wiederum können zu Hornschwielen, Hühneraugen, eingewachsenen Nägeln usw. führen, die große Schmerzen bereiten können. Daher ist es wichtig, auf bequemes und fußgerechtes Schuhwerk zu achten.

Eine regelmäßige med. Fußpflege trägt dazu bei, Veränderungen zu erkennen, um rechtzeitig eingreifen zu können. Aber auch bestehende Fußprobleme können beseitigt oder zumindest stark gemildert werden.

Besondere Aufmerksamkeit ist bei Diabetikern gegeben. Da sie schmerzunempfindlicher sind, werden warnende Schmerzen oft nicht wahrgenommen. Hinzu kommt, dass ein Heilungsprozess bei ihnen viel langwieriger und problematischer ist.

               

Sie haben noch weitere Fragen? Das Praxisteam beantwortet sie gern! 
Und nennt Ihnen auch die Kosten der Behandlung.

Zurück zur Zusatzleistungen