BIOMEDIC  LHA PEELING

Oberflächliches Peeling mit dem patentierten Aktivstoff LHA zur Korrektur von Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche.

Fältchen und Falten, fahler Teint, unebenmäßige Hautoberfläche, Pigmentflecken.

Ästhetische Korrekturen durch Peeling

Lichtbedingte Hautalterung, Hyperpigmentierung, Rauheiten und fahler Teint sind auf Verhornungsstörungen in der Haut zurückzuführen. Dabei werden die Strukturen in der Epidermis verändert, an der Oberfläche genauso wie in den tieferen Schichten. Es kommt zu einer übermäl3igen Ansammlung der abgestorbenen Zellen an der Oberfläche, Verlangsamung der Zellerneuerung etc. Die sichtbaren Ergebnisse sind:

bullet

Fältchen und Falten

bullet

Pigmentflecken, Pigmentstörungen

bullet

Fahler Teint

bullet

Unregelmäßiges Hautrelief

bullet

Hautunreinheiten, große Poren

Ein dermatologisches Peeling kann diesen unerwünschten Hautveränderungen entgegenwirken.

 

Was kann ein Peeling bewirken?

Bei einem chemischen Peeling bei Ihrem Dermatologen wird die Hautoberfläche "renoviert", d.h. die verhornten und abgestorbenen Zellen der äußersten Schicht der Oberhaut (Epidermis) werden mithilfe einer chemischen Lösung kontrolliert abgestoßen.

Dieser Prozess kurbelt die Zellerneuerung an. Das Erscheinungsbild der Haut wird deutlich verbessert, denn es kann nun eine neue und gesunde Haut nachgebildet werden.

Sie haben noch weitere Fragen? Das Praxisteam beantwortet sie gern! 
Und nennt Ihnen auch die Kosten der Behandlung.

Zurück zur Zusatzleistungen

La Roche-Posay